Spanisch-Übersetzung, -Transkreation und Website-Lokalisierung


Fachübersetzungen

Ob Fotograf, Dozent oder Wissenschaftler: Hinter vielen Berufsbezeichnungen stecken in Wirklichkeit (hoch) spezialisierte Experten, die in ganz bestimmten Bereichen arbeiten. So gibt es beispielsweise Hochzeitsfotografen und Fotojournalisten, Mathe-Dozenten und Dozenten für Unternehmenskommunikation, Naturwissenschaftler und Sprachwissenschaftler.

Und ÜbersetzerInnen? Auch sie kann man nicht alle in einen Topf werfen. Man unterscheidet zunächst Literatur- und Fachübersetzer. Aber auch da gibt es jeweils Spezialisierungen. Fachübersetzer sind zum Beispiel Experten in den Bereichen Finanzen, Recht oder Tourismus. Übersetzer ist also nicht gleich Übersetzer.

Meine Fachgebiete

Als Spanischübersetzer mit über 20 Jahren Erfahrung liegen meine Stärken in der Reise- und Tourismusbranche, der Marketingkommunikation, in bestimmten Disziplinen der Wirtschaft (Corporate Communications, HR, Logistik), im Bildungswesen und in der Fotografie.

Weitere Details zu den einzelnen Fachgebieten finden Sie über die Menüspalte „Fachgebiete“ auf der rechten Seite. In allen biete ich Übersetzungsleistungen für folgende Sprachkombinationen an:

  • Deutsch > Spanisch
  • Englisch > Spanisch

Der spanische Absatzmarkt ist nicht nur mein Geburtsland, sondern auch mein Zuhause. Je nach Kundenpräferenz wende ich für Fachübersetzungen rein europäisches Spanisch an, um gezielt das Publikum hier in Spanien anzusprechen, oder greife auf eine neutrale internationale Variante zurück, damit Ihre Botschaft in verschiedenen spanischsprachigen Ländern ihren Zweck erfüllt.

Transkreation auf Spanisch

Was bedeutet Transkreation?

Der Begriff Transkreation stammt aus dem Englischen: eine Verschmelzung aus „Translation“ und „Creation“, also Übersetzung und Kreation (=Texten). Bei einer Transkreation wird zwar an der ursprünglichen Botschaft in der Ausgangssprache festgehalten, diese wird jedoch vollständig an das neue Zielpublikum angepasst. Dabei wird Rücksicht sowohl auf den entsprechenden Absatzmarkt als auch auf das kulturelle Umfeld genommen. Folglich spielt dieser Ansatz eine große Rolle für Marketing- und Werbetexte – denn die sollen vom ausländischen Publikum nicht nur inhaltlich verstanden werden, sondern vor allem ins Schwarze treffen

Ein klassisches Beispiel: Eine deutsche Fluggesellschaft startet eine Werbekampagne für Urlaubsflüge zur Osterzeit. Die Kampagnentexte enthalten mehrere lustige Wortspiele rund um den Osterhasen und die Ostereiersuche. Würde eine eher wörtliche Übersetzung des Osterhasenthemas auf dem spanischen Markt Interesse wecken? Nun, in Spanien gibt es gar keinen Osterhasen … Mit dem Hasen und den bunten Eiern konnten die Spanier daher nichts anfangen. Hier ist Transkreation die Lösung!

Für Ihre Marketing- und Werbetexte, die als Hardcopy oder online veröffentlicht werden, biete ich Ihnen spanische Transkreationen – damit Ihre Kampagnen auch beim spanischen Publikum den gewünschten Erfolg erzielen.

Website-Lokalisierung auf Spanisch

Website-Lokalisierung ist mehr als das reine Übersetzen von Web-Content in eine andere Sprache. Die Inhalte werden dabei umfassend angepasst, damit sie für das neue Zielpublikum genauso aufschlussreich bleiben wie für das ursprüngliche. Lokalisierte Webinhalte lesen sich so, als seien sie direkt in der jeweiligen Muttersprache verfasst worden. Dafür werden auch technische Merkmale (z. B. Struktur und Aufbau der Website), kulturelle Gegebenheiten und ggf. abweichende rechtliche Rahmenbedingungen berücksichtigt und entsprechend adaptiert.

Neben der eigentlichen Übersetzung umfasst die Lokalisierung einer Internetseite auch das Anpassen des Layouts sowie das Konvertieren von Währungsangaben, Maßeinheiten, Datums- und Zeitformaten, Adressen, Telefonnummern, rechtlichen Hinweisen, Meta-Beschreibungen und der URL-Adresse.

Immer von Vorteil: Ein in Spanien lebender Sprachmittler, der sich mit Lokalisierung von Online-Content und Benutzeroberflächen gut auskennt und täglich von seiner Muttersprache umgeben ist. Gerne unterstütze ich Sie bei Ihrer spanischen Website-Lokalisierung in den Fachbereichen Tourismus, Marketing, HR, Logistik, Fotografie und Bildungswesen. Denn: CMS, Tags, Variablen, Zeichenbeschränkungen und SEO-Keywords sind für mich keine Fremdwörter.

Methodik

  • Im gesamten Übersetzungs-, Transkreations- und/oder Website-Lokalisierungsprozess aus dem Deutschen oder Englischen achte ich darauf, dass Bedeutung und Sinn des Ausgangstextes für den Leser in der spanischen Zielversion gewahrt bleiben. Die Endfassung umfasst sorgfältig recherchierte Fachbegriffe und ist aussagekräftig.
  • Feinschliff: Vor der Lieferung lektoriere und redigiere ich all meine Übersetzungen – dafür lasse ich sie zuvor möglichst einige Stunden „ruhen“. Das abschließende Verfahren zur Qualitätssicherung beinhaltet das Überprüfen auf:
    • korrekte Rechtschreibung, Formatierung, Zahlen (z. B. Maßangaben, Preise), Zeichensetzung;
    • angemessene und ggf. einheitliche Verwendung von Fachbegriffen;
    • sinngemäße Richtigkeit, Leserfreundlichkeit und ansprechenden Stil.
  • Ein zusätzliches externes Zweitlektorat wird auf Anfrage angeboten.
  • Termintreue: Technische Redundanz und Datensicherung auf einer Hardware (d. h. nicht in der Cloud) sorgen für Ausfallsicherheit und termingerechte Lieferung.
  • Geheimhaltung und Vertraulichkeit. Vertrauliche Inhalte und Daten werden selbstverständlich nicht weitergegeben. Eine entsprechende Geheimhaltungsvereinbarung wird auf Anfrage gerne unterzeichnet.

» Übersetzung, keine Glückssache (BDÜ, externer Link)